Diskutieren
1 /
© getty
Die Rhein-Neckar Löwen feiern nach dem 28:19-Sieg gegen Kiel ihre zweite Meisterschaft in Folge. Und wie!
© getty
Bevor die Löwen mit den Feierlichkeiten beginnen durften, stand mit dem THW ein harter Brocken auf dem Programm. Kim Ekdhal du Rietz wurde zu einer kleinen Kung-Fu-Einlage gezwungen
© getty
Die Abwehr des Titelverteidiger schien dem Zebras immer einen Griff voraus
© getty
Falls nicht, stand immer noch Mikael Appelgren parat
© getty
Im Angriff war auch auf die Akteure Verlass. Andy Schmid tankte sich notfalls einfach durch die Zebra-Abwehr
© getty
Nach Spielende kannte der Jubel keine Grenzen. Innerhalb von einer Woche die beiden großen Rivalen geschlagen und den Titel eingesackt. Chapeau!
© getty
Eines darf natürlich auch nicht fehlen: die obligatorische Bierdusche
© getty
Nicolai Jacobsen war nicht einmal beim Interview sicher vor Alexander Petersson. Aber mal ehrlich: Wundert das irgendwen?
© getty
Der Meister-Trainer nimmt es mit Humor
© getty
Irgendwie scheint es der Däne dann aber doch zu genießen
© getty
Olli Roggisch darf natürlich auch nicht trocken nach Hause
© getty
Auch miteinander hatten die Löwen-Akteure sichtlich Spaß an der Titelverteidigung
© getty
Patrick Groetzki war dabei für Appelgren eine größere Herausforderung als so mancher Angriff des THW
© getty
Hendrik Pekeler und Gideon Guradiola könnten sich auch nicht zurückhalten und spritzten wild mit Bier durch die Halle
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com