THW Kiel befördert Thies Bergemann und Ferris Klotz

Kiel holt zwei Junioren in den Kader

SID
Mittwoch, 05.04.2017 | 16:22 Uhr
Thies Bergemann und Ferris Klotz agierten zuvor in der Jugend des THW Kiel
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel hat zwei Nachwuchsspieler für seinen erweiterten Ligakader eingeplant. Der 21 Jahre alte Rechtsaußen Thies Bergemann und Kreisläufer Ferris Klotz werden in der neuen Saison regelmäßig im Profikader mittrainieren.

Bergemann ist von der Möglichkeit angetan. "Ich bin stolz, die Chance zu bekommen, von den Profis sehr viel zu lernen. Das ist das, wofür man in der Jugend jeden Tag in der Halle steht", sagt der 1,88 Meter große Linkshänder.

Klotz durchlief sämtliche Jugendabteilungen des THW. "Ich freue mich auf die Erfahrungen, die man durch die tägliche Arbeit mit den Profis gewinnen kann. Und ich hoffe, dass ich dadurch meine handballerische Entwicklung weiter vorantreiben kann", erklärte der 1,98-Meter-Youngster.

Alle Handball-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung