Sonntag, 09.04.2017

Handball: SG Bietigheim gewinnt souverän, TuS Metzingen unterliegt deutlich

Bietigheim kann für EHF-Cup-Finale planen

Die Handballerinnen der SG BBM Bietigheim können mit den Planungen für das EHF-Cup-Finale beginnen. Der Bundesliga-Tabellenführer gewann das Halbfinal-Hinspiel gegen den dänischen Vertreter Nyköbing Falster HB mit 38:27 (19:13) und muss sich vor dem Rückspiel am Ostersonntag wohl keine Sorgen mehr machen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Trotz der Torflut stand Bietigheims beste Spielerin zwischen den Pfosten: Walentina Salamaka entschärfte schon früh unzählige Großchancen der Gäste und ließ Nyköbing damit nie ins Spiel kommen.

Dagegen ist der Traum vom Finale für Ligakonkurrent TuS Metzingen so gut wie beendet. Die "TuSsies" verloren gegen den russischen Spitzenklub Rostow/Don in eigener Halle mit 18:29 (9:12) und stehen am Samstag vor einer nahezu unlösbaren Aufgabe.

Alle News zum Handball

Das könnte Sie auch interessieren
Füchse Berlin: Dem dänischen Nationalspieler Hans Lindberg gelangen 9 Treffer

EHF-Cup: Berlin auf Final-Four-Kurs, Melsungen verliert

Rhein-Neckar Löwen: Trainer Nikolaj Jacobsen konnte mit der Leistung seines Teams zufrieden sein

Rhein-Neckar Löwen wieder Tabellenführer

Rasmus Lauge verlor mit seinem Team gegen Skopje

24:26 gegen Skopje: Flensburg vor Champions-League-Aus


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.