Handball

DHB terminiert Länderspiele

SID
Die 'Ladies' geben am 19. März den Startschuss gegen die schwedische Frauenmannschaft

Der DHB hat die Anwurfzeiten für die Länderspiele beim "Tag des Handballs" am 19. März in Hamburg festgelegt. Bei der Veranstaltung in der Hansestadt spielt zunächst die Frauen-Nationalmannschaft von Bundestrainer Michael Biegler um 14.30 Uhr gegen Schweden, im Anschluss (17.30 Uhr) treffen die Männerteams der beiden Länder aufeinander. Am Vortag treten die DHB-Teams bereits in Göteborg gegen die Skandinavier an.

Der DHB will aus dem Tag des Handballs ein großes Familienfest machen. Neben dem Länderkampf der deutschen Nationalmannschaften der Männer und Frauen in der Hamburger Barclaycard Arena gegen Schweden soll mittels Mitmachaktionen Werbung für die Sportart betrieben werden.

"Handball ist ein Sport, der Generationen verbindet. Gerade im Jahr 2017, in welchem wir den 100. Geburtstag des Handballs feiern, ist das ein zentrales Anliegen für den Deutschen Handballbund. Daher sind wir froh, den Handball-Fans am 19. März neben unseren Aushängeschildern, den 'Ladies' und 'Bad Boys', auch unsere Jugend-Nationalmannschaft präsentieren zu können", sagte DHB-Generalsekretär Mark Schober. Um 11.30 Uhr bestreitet die Jugend-Nationalmannschaft ein Länderspiel gegen Israel.

Alle Handball-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung