Handball

EM: Niederlande und Dänemark weiter

SID
Die Niederlande konnte sich gegen Spanien durchsetzen

Die Niederlande sind bei der Europameisterschaft der Frauen in Schweden als Gruppensieger ins Halbfinale eingezogen. Der Vizeweltmeister gewann gegen Spanien mit 29:24 (15:13) und kann mit acht Punkten nicht mehr vom ersten Rang verdrängt werden.

Frankreich (6) kann mit einem Sieg gegen Serbien (20.45 Uhr) jedoch die deutsche Mannschaft von Halbfinal-Rang zwei verdrängen, den sich die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) durch den 28:22 (12:9)-Sieg gegen Schweden vorerst sicherte.

In der zweiten Hauptrundengruppe erreichte Dänemark durch einen 21:17 (12:10)-Erfolg gegen Rumänien die Vorschlussrunde. Die Osteuropäerinnen wären in einem möglichen Spiel um Platz fünf nun der Gegner der Deutschen. Den ersten Platz haben bereits die Norwegerinnen sicher, die ihre letzte Partie gegen Tschechien (20.45 Uhr) bestreiten.

Im bedeutungslosen dritten Spiel der Gruppe trennten sich Olympiasieger Russland und Ungarn in Helsingborg mit 26:26 (13:14).

Alle Mehrsport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung