Handball

Fünfte Pleite für Lemgo in Folge

SID
Head Coach Florian Kehrmann gerät mit dem TBV Lemgo in Not

Ex-Meister TBV Lemgo taumelt weiter dem Abstieg aus der Handball-Bundesliga entgegen. Der Titelträger von 1997 und 2003 kassierte mit dem 29:30 (13:15) im Kellerduell beim TVB Stuttgart die fünfte Niederlage in Folge.

Mit 4:16 Punkten liegen die Ostwestfalen, vor sechs Jahren noch EHF-Pokal-Sieger, weiter auf dem 17. und vorletzten Tabellenplatz.

Sieben Sekunden vor Schluss sicherte Simon Baumgarten mit seinem vierten Tor des Abends den Stuttgartern den vierten Saisonsieg. Die Schwaben kletterten vom 14. auf den zwölften Rang.

Handball auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung