Dagur Sigurdsson gibt keine Auskunft über seine Zukunft

Sigurdsson lässt Zukunft weiter im Dunkeln

Von Ben Barthmann
Freitag, 04.11.2016 | 10:12 Uhr
Dagur Sigurdsson lässt seine Zukunft beim DHB offen
Advertisement
Premiership
Live
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika

Noch immer ist die Zukunft von Dagur Sigurdsson beim DHB ungeklärt. Der Isländer hält sich weiter zurück und will nur Aussagen über die nahe Zukunft - sprich Weltmeisterschaft - machen.

DHB, Paris oder Veszprem? Dagur Sigurdsson kann sich seine entfernte Zukunft aussuchen, äußern will er sich über seine Wahl allerdings im Interview mit RND nicht. Vielmehr lässt er alles offen: "Das werden wir erst in zwei bis drei Wochen sehen."

Einzig und allein eines könne der Isländer derzeit versprechen: "Ich werde bei der Weltmeisterschaft dabei sein und mit dem Team kämpfen." Für einen Erfolg sind jedoch einige Dinge zu leisten: "Ich möchte, dass die Halle hellwach ist, dass die Zuschauer uns unterstützen, dass die Jungs volles Rohr spielen."

"Jedes Spiel gewinnen", so Sigurdsson, sei das Ziel. Mit Niederlagen konnte er noch nie gut umgehen: "Eine Niederlage kann mal passieren. Aber nach zwei Niederlagen sieht die Welt schon anders aus. Und nach drei Niederlagen ist alles dunkel."

Alle Handball News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung