Mittwoch, 30.11.2016

Prokop wird wohl nicht DHB-Bundestrainer

Medien: Prokop sagt DHB ab

Christian Prokop wird nicht Bundestrainer des DHB. Nach langen Verhandlungen soll der Trainer der DHfK Leipzig dem Deutschen Handball-Bund abgesagt haben. Damit ist die Nachfolge des scheidenden Bundestrainer Dagur Sigurdsson weiter offen.

Nach Informationen der Bild soll der DHB bereits seit Wochenbeginn von der Absage Prokops gewusst haben. Der Trainer der Leipziger teilte seine Entscheidung DHB-Vize-Präsident Bob Hanning bereits mit.

Um jedoch nicht für Unruhe vor dem Spiel der Leipziger in Flensburg zu sorgen, sollte erst nach der Partie die Absage von Prokop bestätigt werden.

Erlebe Handball Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der 37-Jährige wollte seine Mannschaft wohl nicht im Stich lassen. Noch steht Prokop in der Messestadt bis 2021 unter Vertrag.

Wer nun die neue Lösung als Bundestrainer ist, bleibt weiter unklar. Angeblich soll auch Markus Baur aus Stuttgart ein Kandidat sein. Stefan Kretzschmar brachte im Interview mit der Sport Bild den ehemaligen Erfolgstrainer der Dänen, Gudmundur Gudmundsson, ins Spiel.

Christian Prokop im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Dagur Sigurdsson wurde offiziel als Bundestrainer verabschiedet

Sigurdsson: "DHB? Der mit Abstand schwerste Job"

Christian Prokop ist neuer DHB-Coach

Prokop: Der "Schleifer und Kumpeltyp"

Christian Prokop lobt Dagur Siguardson

Prokop: "Sigurdsson einer der besten Trainer der Welt"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.