Freitag, 14.10.2016

Andreas Wolff äußert sich zu neuer Regel

Wolff: Neue Regel "unglaublich unattraktiv"

Andreas Wolff ist unzufrieden damit, dass Gegner wie zuletzt in der Bundesliga der Bergische HC im Angriff entsprechend den neuen Regeln fast permanent mit sieben Feldspielern agieren.

Erlebe die HBL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Es ist unglaublich unattraktiv für die Zuschauer. Es sollte nicht Sinn dieses Spiels sein, ständig Würfe auf ein leeres Tor zu bekommen", sagte der Torhüter des THW Kiel in einem Sky-Interview.

Mit drei Würfen in ein verlassenes Gehäuse hatte der Schlussmann beim 31:25-Erfolg des Rekordmeisters in Köln seine ersten Bundesligatore erzielt. Insgesamt waren die Gäste auf diese Weise elfmal erfolgreich.

Andreas Wolff im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
IHF-Boss Hassan Moustafa und sein Team wollen den WM-Modus offenbar ändern

WM-Modus offenbar vor Änderung

Die Rhein-Neckar Löwen fuhren einen Pflichtsieg ein

Rhein-Neckar Löwen gewinnen in Lemgo

Michael Roth musste in Lissabon eine Niederlage einstecken

Melsungen verpasst vorzeitigen Viertelfinaleinzug im EHF-Cup


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.