DHB-Präsidium beruft Wolfgang Jamelle zum neuen Schiedsrichterwart

Jamelle ist neuer DHB-Schiedsrichterwart

SID
Montag, 15.08.2016 | 11:17 Uhr
Wolfgang Jamelle ist bereits seit 2003 Mitglied in der DHB-Schiedsrichterkommission
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Wolfgang Jamelle ist neuer Schiedsrichterwart des Deutschen Handballbundes (DHB). Das DHB-Präsidium hat den 65-Jährigen als Nachfolger des am 16. Juli gestorbenen Peter Rauchfuß berufen. Jamelle ist bereits seit 2003 Mitglied in der DHB-Schiedsrichterkommission.

"In seiner langen Amtszeit hat Peter Rauchfuß den sehr guten nationalen und internationalen Ruf der deutschen Schiedsrichter maßgeblich geprägt. Diesen hohen Standard gilt es zu halten und weiter zu entwickeln", sagte Jamelle: "Ich werde diese Aufgabe respektvoll und engagiert angehen, um die Arbeit von Peter Rauchfuß bestmöglich fortzuführen. Dabei hoffe ich auf die Unterstützung aller Beteiligten."

Der frühere Torwart Jamelle widmete sich bereits mit 17 der Schiedsrichterei. Von 1982 bis 1998 leitete er Spiele in der Bundesliga, zuletzt im Gespann mit Thomas Link. Im Anschluss an seine aktive Karriere übernahm Jamelle das Amt des Schiedsrichterwarts im Westdeutschen Handball-Verband.

Seit 2010 kümmerte sich der Kriminalbeamte im Ruhestand als Schiedsrichterwart der 3. Liga um den pfeifenden Nachwuchs und hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Gespanne für den Bundesligakader vorbereitet.

Alles zur Handball Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung