Bezahlung auf eigene Kosten

DHB: Mit drittem Torwart nach Rio

SID
Freitag, 20.05.2016 | 12:10 Uhr
Die deutsche Nationalmannschaft wurde im Fühjahr Europameister
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Der DHB wird auf eigene Kosten einen dritten Torhüter zum olympischen Turnier im August in Rio de Janeiro mitnehmen.

"Das ist die naheliegende Variante, denn ein Torwart darf bis zum Finale ersetzt werden", sagte DHB-Sportdirektor Wolfgang Sommerfeld dem Magazin HANDBALL inside.

Beim Europameister will man damit sicherstellen, dass im Bedarfsfall kurzfristig ein zusätzlicher Schlussmann vor Ort zur Verfügung steht. Der noch nicht namentlich nominierte Keeper muss allerdings außerhalb des Olympischen Dorfes wohnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung