Mittwoch, 18.05.2016

Berlin bezwingt Magdeburg im Ostderby

Füchse festigen Platz fünf

Die Füchse Berlin haben im Ostderby der Bundesliga gegen Pokalsieger SC Magdeburg in eigener Halle die Oberhand behalten und Platz fünf gefestigt. Am Mittwoch setzten sich die Hauptstädter auch dank der acht Tore von Kent Robin Tonnesen mit 30:26 (12:9) gegen den SCM durch, der Zehnter bleibt.

Silvio Heinevetter behielt mit den Füchsen im Derby die Oberhand
© getty
Silvio Heinevetter behielt mit den Füchsen im Derby die Oberhand

Im zweiten Spiel des Tages verlor der stark abstiegsbedrohte ThSV Eisenach 28:29 (13:13) gegen FA Göppingen, das weiterhin nur zwei Zähler hinter den Füchsen liegt.

Alles zur Handball-Bundesliga

Das könnte Sie auch interessieren
Flensburg kam nicht über ein Remis gegen Magdeburg hinaus

Flensburg patzt gegen Magdeburg

Die Rhein-Neckar Löwen gewannen ein umkäpftes Spiel

Big Points in Kiel: Löwen gewinnen Hinspiel-Krimi

Christian Prokop trainierte bisher den DHfK Leipzig

Prokop ruft Kader-Casting aus


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.