Sonntag, 17.04.2016

Sieg im Verfolgerduell gegen Wetzlar

Füchse festigen Platz fünf

Die Füchse Berlin haben in der Bundesliga den fünften Tabellenplatz gefestigt. Der EHF-Pokalsieger setzte sich gegen Verfolger HSG Wetzlar 23:20 (12:9) durch und bleibt mit 33:17 Punkten vor Wetzlar (31:21), das ein Spiel mehr bestritten hat.

Füchse-Coach Erlingur Richardsson konnte sich über den Sieg seines Teams freuen
© getty
Füchse-Coach Erlingur Richardsson konnte sich über den Sieg seines Teams freuen

Vor Berlin bleibt MT Melsungen (37:13) durch ein hart erkämpftes 29:28 (16:16) gegen HBW Balingen-Weilstetten Vierter.

In Berlin waren in einer Defensivschlacht Drago Vukovic und Europameister Felix Wiede mit je sechs Treffern beste Werfer der Füchse, für Wetzlar waren Nationalspieler Jannik Kohlbacher und der frühere DHB-Auswahlakteur Max Holst fünfmal erfolgreich.

In Melsungen überzeugte MT-Rückraumspieler Monir Rnic mit sieben Toren.

Alles zur HBL

Das könnte Sie auch interessieren
Christian Prokop scheut den Vergleich mit Dagur Sigurdsson

Bundestrainer Prokop scheut Vergleich mit Sigurdsson

IHF-Boss Hassan Moustafa und sein Team wollen den WM-Modus offenbar ändern

WM-Modus offenbar vor Änderung

Alfred Gislason ist unbeeindruckt von der aufkommenden Kritik am THW Kiel

"Geht mir am Arsch vorbei": Kritik lässt Kiel-Trainer Gislason kalt


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.