Handball

Sigurdsson nominiert Müller nach

SID
Michael Müller bestritt bislang 75 Länderspiele für Deutschland
© getty

Bundestrainer Dagur Sigurdsson muss sein Team vor dem zweiten Länderspiel gegen Katar am Sonntag (15.15 Uhr) in Berlin umstellen. Linkshänder Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf) erlitt beim 32:17 des Europameisters im ersten Vergleich am Freitagabend in Leipzig eine Verletzung an der Wurfhand.

Für den 26-Jährigen nominierte Sigurdsson den Melsunger Michael Müller nach. Der 31-Jährige bestritt bisher 75 Länderspiele mit 133 Toren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung