Dienstag, 23.02.2016

Mindestens bis 2022

Final Four weiter in Hamburg

Das Final Four um den DHB-Pokal findet bis mindestens 2022 in Hamburg statt. Dies berichtet die Sport Bild (Mittwoch-Ausgabe).

In Hamburg soll weiterhin das Final Four stattfinden
© getty
In Hamburg soll weiterhin das Final Four stattfinden

Demnach hat die HBL den zuvor bis 2017 laufenden Vertrag mit den Betreibern der 13.000 Zuschauer fassenden Hamburger Barclaycard-Arena um fünf Jahre verlängert.

"Wir bleiben gerne in Hamburg", sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann dem Blatt. In diesem Jahr findet das Final Four am 30. April und 1. Mai statt.

Bisher haben sich Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt, Pokalvize SC Magdeburg und Final-Four-Neuling Bergischer HC qualifiziert. Der letzte Teilnehmer wird am Mittwoch (19.00 Uhr) zwischen den Rhein-Neckar Löwen und der MT Melsungen ermittelt.

Die HBL im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Michael Haaß fehlt dem HC Erlangen bis zum Ende der Saison

Haaß fällt für Rest der Saison aus

Domagoj Duvnjak muss operiert werden

Kiels Duvnjak: "OP ist unvermeidlich"

Flensburg kam nicht über ein Remis gegen Magdeburg hinaus

Flensburg patzt gegen Magdeburg


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.