Montag, 15.02.2016

EM-Held zurück im HBL-Alltag

Was hält Wolff von Balingen? Nichts!

Andreas Wolff hat im ersten HBL-Spiel nach der EM einen schwarzen Tag erlebt. Der Torhüter unterlag mit der HSV Wetzlar bei Balingen-Weilstetten mit 26:27 und bekam dabei fast keinen Ball zu packen.

Andreas Wolff unterlag mit Wetzlar in Balingen
© getty
Andreas Wolff unterlag mit Wetzlar in Balingen

"Was hält Wolff von Spanien? Fast alles!" Das war der gängige Witz nach dem EM-Finale in Krakau, als der Nationaltorhüter den Iberern mit unglaublichen Paraden das Fürchten lehrte. Davon war in Balingen nichts zu sehen.

Der 24-Jährige hielt nur 18,5 Prozent der Würfe, die auf seinen Kasten kamen - und ging anschließend hart mit sich selbst ins Gericht. "Ich bin von mir enttäuscht. Ich spiele eine EM auf allerhöchstem Niveau. Dann kommt der erste Bundesliga-Spieltag und mir gelingt nichts! Wir haben praktisch ohne Torwart gespielt", sagte Wolff.

Wolff im SPOX-Interview: ''Der Hype ist nur von kurzer Dauer''

Besser lief es für Wolffs DHB-Kollege Martin Strobel. Der erzielte zehn Sekunden vor dem Ende den Siegtreffer für seine Balinger.

Andreas Wolff im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Mattias Anderson verlor mit seinen Flensburgern gegen Barcelona

Champions League: Flensburg verpasst Überraschung in Barcelona

Der SC Magdeburg hat erneut gewonnen

Berlin und Magdeburg siegen

Alfred Gislason scheiterte gegen Silkeborg

Kiel kassiert Heimpleite gegen Silkeborg


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.