Samstag, 16.01.2016

Zweifel an Austragung des Spiels

Löwen stoppen HSV-Vorverkauf

Die Rhein-Neckar Löwen haben ihren Kartenvorverkauf für das Heimspiel gegen den HSV Hamburg wegen der ungewissen Zukunft der Norddeutschen vorerst gestoppt.

Beim HSV Hamburg bestehen Zweifel, ob die Mannschaft die Saison zu Ende bringen kann
© getty
Beim HSV Hamburg bestehen Zweifel, ob die Mannschaft die Saison zu Ende bringen kann

Am Freitag war bekannt geworden, dass der HSV nach der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens vermutlich in Kürze den Spielbetrieb einstellen muss.

"Nach den Meldungen aus Hamburg haben wir berechtigte Zweifel, dass dieses Spiel überhaupt stattfinden wird. Wir können nun nichts weiter tun, als auf die offizielle Entscheidung zur Zukunft des HSV Hamburg zu warten. Erst dann werden wir uns zu unserem Heimspiel äußern und wissen, ob die Partie überhaupt stattfinden wird", so Löwen-Manager Lars Lamade.

Die Partie ist für den 17. Mai angesetzt.

Die Handball-Bundesliga in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Christian Prokop scheut den Vergleich mit Dagur Sigurdsson

Bundestrainer Prokop scheut Vergleich mit Sigurdsson

IHF-Boss Hassan Moustafa und sein Team wollen den WM-Modus offenbar ändern

WM-Modus offenbar vor Änderung

Alfred Gislason ist unbeeindruckt von der aufkommenden Kritik am THW Kiel

"Geht mir am Arsch vorbei": Kritik lässt Kiel-Trainer Gislason kalt


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.