EM 2016 in Polen

All-Star-Team: Vier Deutsche nominiert

SID
Samstag, 30.01.2016 | 12:48 Uhr
Tobias Reichmann wurde beim Halbfinal-Sieg über Norwegen zum Spieler des Spiels gekürt
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Vier Deutsche dürfen sich Hoffnungen auf die Berufung ins All-Star-Team der EM in Polen machen. Torhüter Andreas Wolff, die Rückraumspieler Steffen Fäth und der inzwischen verletzte Steffen Weinhold sowie Rechtsaußen Tobias Reichmann wurden von der EHF für die Wahl nominiert.

Das Team der Besten wird am Sonntag vor dem Finale des DHB-Teams gegen Spanien (17.30 Uhr im LIVETICKER) bekannt gegeben.

Fünf Spieler sind pro Position nominiert, hinzu kommen fünf weitere Namen für die Position des besten Abwehrspielers. Bis zum heutigen Samstag konnten Fans auf der Webseite der EHF abstimmen.

Ihr Votum fließt mit 40 Prozent in die Entscheidung ein, die übrigen 60 Prozent werden von einem Expertengremium bestimmt.

Alles zur EM 2016 in Polen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung