Leipzig und Metzingen im Viertelfinale

THC verliert erneut

SID
Samstag, 16.01.2016 | 19:17 Uhr
Der Thüringer HC bleibt nach sechs Spielen mit nur einem Punkt Letzter in der Gruppe 1
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Die Handballerinnen des Thüringer HC warten in der Champions League weiter auf den ersten Sieg. Gegen den HCM Baia Mare aus Rumänien kassierte der deutsche Meister eine 23:25 (12:10)-Niederlage.

Der Thüringer HC bleibt nach sechs Spielen mit nur einem Punkt Letzter in der Gruppe 1. Die ersten vier der Sechsergruppe erreichen das Viertelfinale.

Dort stehen bereits Bundesliga-Tabellenführer HC Leipzig und die TuS Metzingen im EHF-Cup. Die Leipziger Mannschaft von Trainer Norman Rentsch gewann das Achtelfinal-Rückspiel beim türkischen Spitzenklub Muratpasa Belediyesi SK mit 26:25 (12:15) und zog nach dem 33:26 im Hinspiel souverän in die Runde der besten Acht ein. Beste Werferin der Gäste war Nationalspielerin Saskia Lang mit sechs Toren.

Ligakonkurrent Metzingen folgte zweieinhalb Stunden später mit einem 26:22 (15:13) beim slowakischen Vertreter HK Michalovce. Das Hinspiel hatte der Bundesliga-Vierte bereits mit 30:26 gewonnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung