Mittwoch, 20.01.2016

Trotz roter Karte gegen Schweden

Keine Sperre! Dissinger darf spielen

Christian Dissinger steht der deutschen Nationalmannschaft im abschließenden Vorrundenspiel gegen Slowenien (17.15 Uhr im LIVETICKER) trotz seiner Roten Karte beim Sieg gegen Schweden zur Verfügung. Die EHF hat sich gegen eine Sperre entschieden.

Christian Dissinger darf gegen Slowenien auflaufen
© getty
Christian Dissinger darf gegen Slowenien auflaufen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die Disziplinarkommission der Europäischen Handball-Föderation folgte damit der Meinung des DHB-Delegationsleiters Bob Hanning, der bereits vor der Verhandlung gesagt hatte: "Eine Sperre wäre völlig absurd. Es wird einen Freispruch geben."

Auch die Zuständigen bei der EHF sahen das so. Es habe "keine Intention gegeben, den Gegner zu verletzen", hieß es in einer Erklärung.

"Ich war überrascht"

Rückraumspieler Dissinger war gegen Schweden vier Minuten vor dem Ende vom Platz gestellt worden, nach einem von vielen Experten als normal bewerteten Foul gegen Johan Jakobsson.

"Zur Roten Karte kann ich nur sagen, dass ich etwas überrascht war", hatte Dissinger via Facebook erklärt.

Alles zur Handball EM

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Die SG Flensburg-Handewitt hat den Einzug ins Final Four der Champions League klar verpasst

Champions League: Flensburg scheitert im Viertelfinale an Skopje

Emir Kurtagic kann aufatmen

Gummersbach: "Noch haben wir nichts erreicht"

Christian Prokop glaubt noch an den THW Kiel und Flensburg

Prokop hat noch Hoffnung für Kiel und Flensburg


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.