Klub-WM in Doha

Füchse Berlin siegreich

SID
Donnerstag, 10.09.2015 | 21:13 Uhr
Die Berliner hatten für das hochkarätig besetzte Turnier als EHF-Cup-Sieger eine Wildcard erhalten
© getty
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die Füchse Berlin haben als zweites deutsches Team die Klub-WM gewonnen. In Doha/Katar siegte der EHF-Cup-Sieger im umkämpften Finale gegen den ungarischen Vorzeigeklub KC Veszprem 28:27 (24:24, 15:13) nach Verlängerung und feierte den dritten Titel der Vereinsgeschichte.

Zudem strich der Hauptstadtklub eine Siegprämie von 400.000 Dollar ein. Vor den Füchsen hatte einzig der deutsche Serienmeister THW Kiel den "Super Globe" gewonnen (2011).

Zum Matchwinner avancierte der Norweger Kent Robin Tönnesen, der kurz vor Spielende doppelt traf und den Füchsen den entscheidenden Vorsprung bescherte.

Maßgeblichen Anteil am Erfolg hatte auch Torhüter Petr Stochl, der sich als sicherer Rückhalt erwies und zahlreiche starke Paraden lieferte.

Nach Sieg gegen Titelverteidiger

Das Team des neuen Trainers Erlingur Richardsson hatte im Halbfinale am Dienstag völlig überraschend den hochfavorisierten Champions-League-Sieger FC Barcelona ausgeschaltet (26:25). Die Spanier gewannen am Donnerstag das Spiel um Platz drei gegen Außenseiter Sydney University mit 30:20 (15:10).

Die Berliner hatten für das hochkarätig besetzte Turnier als EHF-Cup-Sieger eine Wildcard vom Weltverband IHF erhalten und waren als einziger deutscher Vertreter in Katar dabei. Qualifiziert waren die amtierenden Pokalsieger der IHF-Kontinentalverbände und das Team des gastgebenden Klubs, zudem nimmt aus Europa der Zweite der Champions League teil.

Der Super Globe steigt seit 2010 jedes Jahr in Doha. In den vergangenen zwei Jahren hat der FC Barcelona das finanziell lukrative, sportlich allerdings zweitrangige Turnier gewonnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung