Karabatic verlässt Barcelona

SID
Donnerstag, 02.07.2015 | 19:52 Uhr
Karabatic sorgte in seiner Karriere führ den ein oder anderen Skandal
© getty
Advertisement
Lyon Open Men Single
Live
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
Live
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Live
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Welthandballer Nikola Karabatic verlässt Champions-League-Sieger FC Barcelona vorzeitig. Wie die Katalanen am Donnerstag mitteilten, macht der französische Welt- und Europameister sowie Olympiasieger von einer Kündigungsklausel in seinem bis 2017 laufenden Vertrag Gebrauch.

Über einen Wechsel des 31-Jährigen in seine Heimat zu Paris St. Germain wird schon länger spekuliert. Der Ex-Kieler spielte seit 2013 für Barcelona. Mit den Spaniern gewann Karabatic insgesamt zwölf Titel, darunter Ende Mai die Champions League in Köln.

Karabatic und 15 weitere Personen müssen sich derzeit vor einem Strafgericht verantworten. Die Beschuldigten, zu denen auch Karabatics Lebensgefährtin Geraldine Pillet und sein Bruder Luka gehören, waren nach einem Spiel seines damaligen Arbeitgebers Montpellier AHB beim abstiegsgefährdeten Klub Cesson Rennes im Mai 2012 ins Visier der Justiz geraten.

Es bestand der Verdacht, dass die Spieler ein Auswärtsspiel manipulierten, um mit selbst platzierten oder durch Angehörige getätigte Wetten auf einen Halbzeitrückstand Geld zu kassieren.

Am 2. Oktober 2012 wurde gegen Karabatic ein Strafverfahren eingeleitet. Erst Mitte Juni wies der Rückraumspieler die Beteiligung an einer Spielmanipulation vor Gericht erneut zurück.

Nikola Karabatic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung