Digel fordert "hauptamtliche Exekutive"

SID
Montag, 13.07.2015 | 16:10 Uhr
Helmut Digel wünscht sich Reformen im Deutschen Handball-Bund
© getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Helmut Digel rät dem Deutschen Handballbund (DHB) dringend, eine moderne Führungsstruktur zu installieren. "Mittelfristig wäre dem DHB zu wünschen, dass er von einer hauptamtlichen Exekutive geführt wird", sagte der frühere Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) der FAZ.

Zuden könne man "von den Verantwortlichen im Präsidium bereits heute erwarten muss, dass sie sich ganztägig ihrer Führungsarbeit im Handball widmen."

Die Strukturen des deutschen Handballs seien schon seit längerer Zeit reformbedürftig, deshalb fordert Digel außerdem "neben einem angemessen bezahlten Präsidium" einen ehrenamtlichen Aufsichtsrat, "in dem die Landesverbände angemessen repräsentiert sind". Auch die Bundesliga müsste in diesen Aufsichtsrat eingebunden sein. Die Strukturen des Deutschen Handballs seien laut Digel schon seit längerer Zeit reformbedürftig.

Eine positive Entwicklung im DHB sei laut Digel nur über eine unbedingte Trennung zwischen "einer Verantwortung im Präsidium des DHB und einer Verantwortung in der Bundesliga" zu erreichen. Nur auf diese Weise könne Interessenskonflikten vorgebeugt werden. Digel spielte damit auf die verschiedenen Rollen von Bob Hanning an. Der DHB-Vizepräsident für Leistungssport ist gleichzeitig Manager des Bundesligisten Füchse Berlin.

Der DHB wählt auf seinem außerordentlichen Bundestag am 26. September in Hannover einen Nachfolger des freiwillig aus dem Amt geschiedenen Präsidenten Bernhard Bauer. Uwe Schwenker, Präsident der Handball Bundesliga (HBL), hat in diesem Zusammenhang angeblich auch bei Digel angefragt. Er habe allerdings abgelehnt, sagte der 71-Jährige der FAZ: "Meine Vorstellungen von einer modernen Sportorganisation wären derzeit im DHB nicht umzusetzen."

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung