Handball

Gummersbach trennt sich von Jaeger

SID
Samstag, 06.06.2015 | 09:55 Uhr
VfL-Coach Emir Kurtagic kann in Zukunft nocht mehr auf Phillip Jaeger zurückgreifen
© getty

VfL Gummersbach und Nachwuchstalent Philipp Jaeger gehen in Zukunft getrennte Wege. Der 21-Jährige wechselt zur neuen Saison zum Schweizer Erstligisten Lakers Stäfa vom Oberen Zürichsee.

Ende Januar hatten der VfL und Jaeger bereits die Trennung beschlossen, nach längerer Verletzungspause durch eine Schulteroperation suchte Jaeger einen neuen Klub, um sich auf seiner Position Rückraum Mitte weiterzuentwickeln.

"Wir freuen uns sehr auf ein großes Talent des deutschen Handballs von einem großen deutschen Verein", sagte Team-Manager Dani Perisa zur Verpflichtung.

Phillip Jaeger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung