HBL: Löwen halten Titelrennen offen

SID
Samstag, 23.05.2015 | 21:08 Uhr
Die Löwen gaben alles und bleiben im Titelrennen
© getty
Advertisement
NBA
Live
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Nets
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg -
Halbfinale
Six Nations
Wales -
Schottland
Six Nations
Frankreich -
Irland
NBA
Bulls @ Clippers

Die Rhein-Neckar Löwen haben mit einem Kraftakt ihre Außenseiterchancen auf die deutsche Meisterschaft gewahrt. Der Tabellenzweite erkämpfte sich bei TuS N-Lübbecke einen 27:25 (13:13)-Sieg und verkürzte mit 57:9 Punkten den Abstand auf Spitzenreiter THW Kiel (61:7).

Die Löwen müssen noch bei EHF-Cup-Sieger Füchse Berlin sowie gegen TSG Friesenheim und beim SC Magdeburg antreten. Der THW, der zunächst noch das Final-Four-Turnier der Champions League in Köln spielt, muss nur noch zwei Liga-Spiele bei TSV Hannover-Burgdorf und gegen den TBV Lemgo absolvieren.

Sollten die Löwen am kommenden Dienstag in Berlin verlieren, wäre der THW dank der erheblich besseren Tordifferenz bereits so gut wie sicher erneut deutscher Meister.

Die Lemgoer verschafften sich am Samstag mit einem 27:23 (12:12) gegen Hannover-Burgdorf weiter Luft im Abstiegskampf. Matchwinner war Rechtsaußen Tim Hornke, der elf Treffer erzielte - allein neun davon von der Siebenmeterlinie.

Göppingen mit wichtigem Sieg

Frisch Auf Göppingen gelang im Ringen um einen Europacup-Platz im Duell gegen den direkten Konkurrenten MT Melsungen ein wichtiger Sieg. Der Altmeister gewann in Melsungen auch dank einer guten Leistung von Michael Kraus (sechs Tore) 32:27 (15:14) und parierte auf Platz fünf mit nun 40:28 Punkten den MT-Angriff (36:30).

Nationalmannschaftskapitän Uwe Gensheimer führte die Löwen mit acht Toren zum hart erkämpften Sieg in Lübbecke. Je sieben Treffer von Jens Schöngarth und Vuko Borozan reichten den Gastgebern nicht, um den Klassenerhalt auch rechnerisch vorzeitig perfekt zu machen.

Die HBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung