Weltmeister macht sich Gedanken

Zeitz schließt Rückkehr nicht aus

SID
Mittwoch, 20.05.2015 | 11:46 Uhr
Christian Zeitz war erst letzte Saison von Kiel nach Ungarn gewechselt
© getty
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Live
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Weltmeister Christian Zeitz macht sich Gedanken über einen Wechsel in die Bundesliga. "Ich kann mir eine Rückkehr durchaus vorstellen", sagte der 34-Jährige dem Fachmagazin Handball inside. Zeitz war im vergangenen Jahr vom THW Kiel zum ungarischen Meister MKB Veszprém gewechselt.

Am 30. Mai trifft der Linkshänder beim Final Four in Köln im Champions-League-Halbfinale auf seinen Ex-Klub Kiel. Zeitz, der in Veszprém bis 2017 unterschrieben hat, fühlt sich in Ungarn wohl.

Einige Dinge fehlen dem Weltmeister von 2007 aber. "Aus der Ferne kriegt man einen anderen Blick auf die Bundesliga und schätzt vieles, was vorher selbstverständlich war", sagte der Ex-Nationalspieler.

Christian Zeitz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung