Donnerstag, 16.04.2015

Attraktivität soll gesteigert werden

Kretzschmar: Playoff-Spiele in HBL

Stefan Kretzschmar hält die Einführung von Playoff-Spielen in der Bundesliga für reizvoll. "Ich bin ein großer Freund der Playoffs. Ich halte das System für sehr sinnvoll und gut, weil man die Attraktivität der Sportart dadurch nochmal extrem steigert und einen zusätzlichen Spannungsfaktor reinbringt", schrieb der frühere Nationalspieler in seiner Kolumne auf Sport1.de.

Stefan Kretzschmar würde HBL mit Playoff-Spielen spannender finden
© getty
Stefan Kretzschmar würde HBL mit Playoff-Spielen spannender finden
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Ihm sei klar, dass der Saisonverlauf auf den Kopf gestellt werden könne, wenn eine Mannschaft in den Playoffs ein paar Verletzte hätte, sagte der 42-Jährige. Aber mit diesem Risiko müsse jede Mannschaft klarkommen.

In der vergangenen Woche hatte Frank Bohmann, Geschäftsführer der Handball-Bundesliga (HBL), die Einführung einer Meisterrunde der besten vier Mannschaften ins Gespräch gebracht. Bereits von 1990 bis 1992 war der deutsche Meister in der Bundesliga durch Playoff-Spiele ermittelt worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Holger Glandorf erzielte acht Treffer für Flensburg

Flensburg festigt Tabellenführung

Mark Bult soll Johan Jakobsson ersetzen

Flensburg verpflichtet Niederländer

Ljubomir Vranjes steht vor der Verpflichtung von Simon Jeppsson

Zieht es Jeppsson nach Flensburg?


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.