Samstag, 04.04.2015

Ex-Kieler wechselt in die Provence

Fernandez zieht es zu Noka

Frankreichs Kapitän Jerome Fernandez hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der ehemalige Bundesligaspieler vom THW Kiel wechselt innerhalb der französischen Liga von Fenix Toulouse zu Konkurrent Aix en Provence. Dort trifft er auf einen alten Bekannten aus der Bundesliga.

Der französische Kapitän spielte in der Saison 2010/11 für den THW Kiel
© getty
Der französische Kapitän spielte in der Saison 2010/11 für den THW Kiel

Fernandez unterschrieb beim Team von Trainer Noka Serdarusic einen Einjahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr und soll anschließend Teil der sportlichen Leitung werden. In der laufende Saison wird der erfahrene Nationalspieler aber nicht mehr eingreifen können, da der Rückraumspieler mit einer langwierigen Knieverletzung ausfällt, die er sich im Halbfinale des Coupe de la Ligue zugezogen hat.

Beeindruckende Vita

Während seiner Karriere spiele Fernandez unter anderem für die Spitzenvereine Montpellier AHB, FC Barcelona und Ciudad Real. In Deutschland wurde er durch sein Engagement beim THW Kiel bekannt. Dabei ersetzte er in der Saison 2010/11 kurzfristig seinen Nationalmannschafts-Kollegen Daniel Narcisse, der mit einer Langzeitverletzung ausgefallen war.

Für Aix en Provence ist Fernandez bereits der vierte Neuzugang. Zuvor verpflichtete man bereits den Hannoveraner Juan Andreu, Aalborgs Keeper Ole Erevik und Linksaußen Yvan Gerrard von Istres.

Jerome Fernandez im Steckbrief

Oliver Mehring

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.