Samstag, 04.04.2015

Sieg gegen TSG Friesenheim

Füchse Berlin weiter auf Schlagdistanz

Pokalsieger Füchse Berlin darf weiter auf die Qualifikation für den Europacup hoffen. Am 28. Bundesliga-Spieltag gewannen die Hauptstädter beim Aufsteiger TSG Friesenheim 31:26 (15:15) und liegen mit 32:26 Punkten weiter in Schlagdistanz zu Frisch Auf Göppingen auf Platz fünf (34:24).

Silvio Heinevetter und die Füchse Berlin können weiterhin auf einen Europa-Cup-Platz hoffen
© getty
Silvio Heinevetter und die Füchse Berlin können weiterhin auf einen Europa-Cup-Platz hoffen

Die Abstiegssorgen von Friesenheim (19:39) vergrößerte der TBV Lemgo, der sich im Tabellenkeller mit dem 34:26 (13:16)-Heimerfolg gegen den Bergischen HC auf den 16. Rang (20:40) vorbeischob. Der Tabellenvorletzte HC Erlangen (16:44) verlor dagegen bei der HSG Wetzlar 26:28 (11:16), und auch das abgeschlagene Schlusslicht SG BBM Bietigheim (11:49) unterlag beim TuS N-Lübbecke 24:32 (13:15).

An der Tabellenspitze kommt es am Ostersonntag (17.15/Sport1) zum Gipfeltreffen zwischen Rekordmeister THW Kiel und dem Tabellenzweiten Rhein-Neckar Löwen.

Alles zu HBL im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Die Füchse Berlin freuen sich über den erfolgreichen Start in die Gruppenphase

EHF-Cup: Füchse mit Auftaktsieg gegen Ribnica

Bjarki Mar Elisson unterschrieb bis 2019 bei den Füchsen Berlin

Füchse Berlin verlängern mit Elisson bis 2019

Silvio Heinevetter bleibt bis 2020 bei den Füchsen Berlin

Heinevetter bis 2020 in Berlin


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.