Gegen HSV Hamburg

Siegesserie von Magdeburg gerissen

SID
Dienstag, 10.03.2015 | 22:12 Uhr
Der HSV Hamburg um Adrian Pfahl waren gegen den SC Magdeburg oben auf
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Die bemerkenswerte Siegesserie des SC Magdeburg in der Bundesliga ist gerissen. Der SCM unterlag im Duell der ehemaligen Champions-League-Sieger beim HSV Hamburg mit 29:33 (15:14) und verpasste nach zuvor elf Siegen in Folge die Rückkehr auf Platz drei.

Mit 37:13 Punkten haben die viertplatzierten Magdeburger aber weiterhin gute Möglichkeiten, in die europäische Königsklasse einzuziehen.

Die Hamburger bleiben trotz des Sieges mit 26:28 Punkten als Neunter im Tabellenmittelfeld.

Bester Werfer der Gastgeber war der dänische Nationalspieler Hans Lindberg mit zwölf Treffern.

Bei den Gästen erzielte der österreichische Rechtsaußen Robert Weber sieben Tore in einer bis in die Schlussphase hinein offenen Begegnung.

Alle Infos zur Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung