Dienstag, 31.03.2015

Schock für Melsungen

Fahlgren mit Kreuzbandriss

MT Melsungen muss länger als gedacht auf Spielmacher Patrik Fahlgren verzichten. Gegen die Füchse Berlin verletzte sich der Rückraumspieler schwerwiegend. Champions-League-Sieger SG Flensburg-Handewitt hat derweil seinen Nachwuchsspieler Michael Nicolaisen mit einem Profivertrag ausgestattet.

Fahlgren absolvierte in dieser Saison 27 Partien für Melsungen
© getty
Fahlgren absolvierte in dieser Saison 27 Partien für Melsungen

Der 29-jährige Schwede hat sich im Spiel gegen die Füchse Berlin (31:24) in der vergangenen Woche nicht nur einen Außenbandabriss im linken Knie zugezogen, sondern auch das Kreuzband gerissen. Das gab der Klub am Dienstag bekannt.

Fahlgren fällt sechs bis sieben Monate aus. Damit fehlt er dem EHF-Cup-Viertelfinalisten auch zu Beginn der neuen Saison.

IIn Flensburg werden derweil die Kaderplanungen vorangetrieben. Der 19 Jahre alte Rückraumspieler unterschrieb beim norddeutschen Handball-Bundesligisten einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2018 und ist nach Jacob Heinl, Christopher Rudeck und Lukas Blohme der vierte SG-Youngster, dem der Sprung zu den Profis gelang.

"Michael kann den Weg zu einem sehr guten Handballer schaffen", sagte Flensburgs Trainer Ljubomir Vranjes. Nicolaisen war als B-Jugendlicher zur SG gewechselt und sammelte in der laufenden Saison erste Profi-Erfahrungen in der Bundesliga und in der Champions League.

MT Melsungen im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.