Wegen Ukraine-Krise

EHF verschiebt Spiel der EM-Qualifikation

SID
Dienstag, 10.03.2015 | 16:20 Uhr
Pavel Atman (l.) muss sich mit dem Spiel gegen Polen noch gedulden
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Aufgrund der politischen Situation zwischen Russland und der Ukraine ist das Qualifikationsspiel der beiden Länder für die Handball-Europameisterschaft 2016 in Polen verschoben worden.

Dies teilte die Europäische Handball-Föderation EHF am Dienstag mit. Die ursprünglich für den 28. April angesetzte Partie soll im Juni nachgeholt werden.

"Die EHF sieht höchste Priorität darin, die Spiele in einem sicheren Rahmen auszutragen und keiner Gruppierung außerhalb des Handballs die Gelegenheit zu geben, unseren Sport für nicht-sportliche Interessen zu nutzen", hieß es in dem EHF-Statement.

Handball im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung