Freitag, 27.02.2015

Spitzenspiele gegen die Rhein-Neckar Löwen

Flensburg: Letzte Chance im Titelkampf

Champions-League-Gewinner SG Flensburg-Handewitt plagen vor dem Spitzenspiel am Samstag (17.00 Uhr im LIVE-TICKER) gegen die Rhein-Neckar Löwen weiterhin Personalsorgen. "Schon vor der Saison wussten wir, dass die Partie in Mannheim einen schweren Charakter hat", sagte Kapitän Tobias Karlsson.

Die SG Flensburg-Handewitt muss sich mit Personalproblemen rumschlagen
© getty
Die SG Flensburg-Handewitt muss sich mit Personalproblemen rumschlagen

Die Norddeutschen müssen ohne die verletzten Leistungsträger Thomas Mogensen, Lars Kaufmann und Holger Glandorf auskommen.

Für die Nordlichter ist es bei vier Punkten Rückstand auf den Tabellenzweiten aus Mannheim wohl die letzte Chance, noch ins Titelrennen eingreifen zu können.

Angesichts der Verletzungsmisere ist die SG für den ehemaligen Handballprofi Stefan Kretzschmar klarer Außenseiter. "Die Ausfälle von Glandorf und Mogensen kann kein Team kompensieren. Flensburg fehlen der Motor und das Herz", sagte der 42 Jahre alte TV-Experte.

Das Hinspiel im November vergangenen Jahres hatten die Löwen mit 29:26 gewonnen. Bei einem erneuten Sieg würde die Mannschaft von Trainer Nikolaj Jacobsen nach Punkten mit Spitzenreiter THW Kiel gleichziehen.

Alle Infos zur Bundesliga

Get Adobe Flash player

Das könnte Sie auch interessieren
Jannik Kohlbacher wechselt zu den Rhein-Neckar Löwen

Kohlbacher wechselt zu den Löwen

Andy Schmid spielt seit 2010 für die Rhein-Neckar Löwen

Schmid der "Beckenbauer des Handballs"

Paul Drux machte das entscheidende Tor zum Sieg

Vier deutsche Siege im EHF-Cup


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.