Mittwoch, 25.02.2015

Franzose setzt sich durch

Karabatic Welthandballer 2014

Der französische Weltmeister Nikola Karabatic (30) ist zum Welthandballer des Jahres 2014 gekürt worden. Der langjährige Akteur des deutschen Rekordmeisters THW Kiel setzte sich in einer vom Weltverband IHF organisierten Abstimmung durch, an der sich neben Experten auch 55.000 Fans aus aller Welt beteiligt hatten.

Karabatic spielt aktuell für den FC Barcelona
© getty
Karabatic spielt aktuell für den FC Barcelona

Karabatic, der den Titel zum zweiten Mal nach 2007 erhielt, setzte sich mit 33,7 Prozent der Stimmen vor dem Dänen Mikkel Hansen (21 Prozent) und Frankreichs Torwart-Ikone Thierry Omeyer (19,5) durch.

Bei den Frauen triumphierte die Brasilianerin Eduarda Amorim (35,2) vor der Rumänin Cristina Neagu (25,8) und Heidi Löke aus Norwegen (16,8).

Der aktuelle Kader des FC Barcelona

Das könnte Sie auch interessieren
Christian Prokop scheut den Vergleich mit Dagur Sigurdsson

Bundestrainer Prokop scheut Vergleich mit Sigurdsson

IHF-Boss Hassan Moustafa und sein Team wollen den WM-Modus offenbar ändern

WM-Modus offenbar vor Änderung

Alfred Gislason ist unbeeindruckt von der aufkommenden Kritik am THW Kiel

"Geht mir am Arsch vorbei": Kritik lässt Kiel-Trainer Gislason kalt


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.