Mittwoch, 25.02.2015

Trainer vom Thüringer HC

Müller weiterhin ÖHB-Teamchef

Der mehrfache Meistertrainer Herbert Müller vom Handball-Bundesligisten Thüringer HC hat seinen Vertrag als Teamchef der österreichischen Handball-Frauen auf unbestimmte Zeit verlängert.

Müller hat seinen Vertrag beim österreichischen Handballverband auf unbestimmte Zeit verlängert
© getty
Müller hat seinen Vertrag beim österreichischen Handballverband auf unbestimmte Zeit verlängert

Dies teilte der Österreichische Handballbund (ÖHB) am Mittwoch mit. Müller, der den THC zuletzt zu vier Meisterschaften geführt hatte, betreut die Österreicherinnen seit 2004 und arbeitet seit 2010 in Doppelfunktion auch für die Thüringerinnen.

"Wir sind mit der Arbeit von Herbert Müller seit Jahren zufrieden, das Frauen-Nationalteam hat in seiner Ära bereits große Erfolge gefeiert", sagte ÖHB-Generalsekretär Martin Hausleitner: "Wir freuen uns auf weitere erfolgreiche Jahre und haben gemeinsam mit ihm und der Mannschaft große Ziele wie die Qualifikation für eines der nächsten Großereignisse."

Müller hatte mit dem ÖHB-Team bei der EM 2004 in Ungarn, der EM 2006 in Schweden und der WM 2009 in China jeweils den zehnten Platz erreicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Alfred Gislason ist unbeeindruckt von der aufkommenden Kritik am THW Kiel

"Geht mir am Arsch vorbei": Kritik lässt Kiel-Trainer Gislason kalt

Frisch Auf Göppingen hat das Final Four in der eigenen Halle erreicht

EHF-Cup: Göppingen erreicht Final Four in eigener Halle

Die Füchse Berlin feierten am Sonntag den fünften Sieg im fünften Spiel

EHF-Cup: Füchse Berlin vorzeitig im Viertelfinale


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.