Handball

Oldenburg fordert Thüringen

SID
Der Thüringer HC trifft im Halbfinale auf den VfL Oldenburg
© getty

Die Handballerinnen des deutschen Meisters Thüringer HC bekommen es beim Final Four um den DHB-Pokal am 15./16. Mai in Hamburg mit Favoritenschreck VfL Oldenburg zu tun. Im zweiten Halbfinale trifft Gastgeber Buxtehuder SV auf Bundesliga-Aufsteiger Füchse Berlin. Dies ergab die Auslosung am Montag in der Hansestadt.

"Die Chance auf den Pokalsieg in Hamburg ist einmalig", sagte Buxtehudes Coach Dirk Leun: "Es gibt für uns so dicht vor der eigenen Haustür nur ein Ziel: den Pokal in die Höhe zu stemmen." Buxtehude wartet wie die Füchse Berlin noch auf den ersten Triumph im Pokal der Frauen.

Oldenburg, das im Viertelfinale Titelverteidiger HC Leipzig ausgeschaltet hatte, triumphierte bereits drei Mal (1981, 2009, 2012). Der Thüringer HC stemmte den Pokal 2011 und 2013 in die Höhe.

Das Halbfinale im DHB-Pokal der Frauen am 15. Mai in der Übersicht:

Füchse Berlin - Buxtehuder SV

Thüringer HC - VfL Oldenburg (Uhrzeit und Reihenfolge der Spiele noch offen)

Die Bundesliga der Frauen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung