Gensheimer hofft auf Public Viewing

"Wollen Handball-Euphorie entfachen"

SID
Donnerstag, 15.01.2015 | 12:16 Uhr
Uwe Gensheimer hofft auf Public Viewing während der WM
© getty
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn

Die deutschen Handballer wollen trotz des WM-Verzichts von "ARD" und "ZDF" eine Euphorie für ihre Sportart in Deutschland entfachen. "Ich hoffe, dass sich die Leute in der Heimat zu Public Viewings zusammenrotten und die Spiele zusammen in Sport-Bars gucken", sagte Kapitän Uwe Gensheimer.

Dies sagte der Kapitän vor dem Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen Polen am Freitag (17.00 Uhr): "Wir wollen mit unseren Auftritten eine kleine Handball-Euphorie entfachen."

Nach dem WM-Verzicht der öffentlich-rechtlichen Sender werden alle Spiele der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) vom Bezahlsender Sky übertragen. "Wir haben in den letzten Jahren davon gelebt, dass Handball bei ARD und ZDF gezeigt wurde", sagte Gensheimer: "Nun sind wir froh, dass die Spiele überhaupt gezeigt werden. Sky hat in der Champions League bewiesen, dass sie es können. Die Übertragungen sind super."

Neben Polen trifft Deutschland in der Vorrundengruppe D auf Russland (18. Januar), Vize-Weltmeister Dänemark (20. Januar), Argentinien (22. Januar) und Saudi-Arabien (24. Januar). Die ersten vier Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für das Achtelfinale. Die Runde der letzten 16 ist das erklärte Minimalziel beim Deutschen Handballbund (DHB).

Die Handball-WM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung