Freitag, 16.01.2015

WM-Start gegen Polen

Verzicht auf Musche und Wolff

Bundestrainer Dagur Sigurdsson hat seinen 16-köpfigen Kader für den WM-Auftakt gegen Polen benannt. Der Isländer verzichtet zum Turnierstart am Freitagabend (17.00 Uhr im LIVE-TICKER) auf Torhüter Andreas Wolff und Linksaußen Matthias Musche.

Torwart Andreas Wolff wurde nicht für das Spiel gegen Polen nominiert
© getty
Torwart Andreas Wolff wurde nicht für das Spiel gegen Polen nominiert

Das teilte der Deutsche Handballbund (DHB) am Freitagmorgen in Doha mit. Sigurdsson darf laut Statuten des Weltverbandes IHF zwei Mal wechseln.

"Wir wollen bereits im ersten Spiel alle Möglichkeiten nutzen und verzichten auf die Nachmeldung eines 16. Spielers", sagte Sigurdsson: "Allerdings haben wir ein hartes Turnier vor uns. Deshalb ist es gut zu wissen, dass wir zwei Wechselmöglichkeiten haben." Musche und Wolf können wie alle anderen Akteure aus dem vor der WM gemeldeten 28-Mann-Kader im Laufe des Turniers nachnominiert werden.

Der WM-Kader der deutschen Handball-Nationalmannschaft:

Tor: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin/118 Länderspiele/1 Tor), Carsten Lichtlein (VfL Gummersbach/187/1)

Feld: Stefan Kneer (Rhein-Neckar Löwen/59/91), Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen/98/394), Johannes Sellin (MT Melsungen/30/74), Patrick Wiencek (THW Kiel/66/149), Hendrik Pekeler (TBV Lemgo/25/39), Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen/73/195), Steffen Weinhold (THW Kiel/62/147), Martin Strobel (HBW Balingen-Weilstetten/95/110), Erik Schmidt (TSG Ludwigshafen-Friesenheim/6/2), Michael Kraus (Frisch Auf Göppingen/120/392), Michael Müller (MT Melsungen/63/130), Jens Schöngarth (TuS N-Lübbecke/6/13), Fabian Böhm (HBW Balingen-Weilstetten/3/4), Paul Drux (Füchse Berlin/10/24)

Die Handball-WM im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.