Ausstiegsklausel wird aufgehoben

Nationaltorhüter Wolff bleibt in Wetzlar

SID
Donnerstag, 08.01.2015 | 13:54 Uhr
Andreas Wolff wird auch in der kommenden Saison für die HSG Wetzlar spielen
© getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Die HSG Wetzlar kann auch in der kommenden Saison mit Nationaltorhüter Andreas Wolff planen. Der Tabellenneunte einigte sich mit dem 23-Jährigen darauf, eine im Vertrag verankerte Ausstiegsklausel zum 30. Juni aufzuheben.

Das teilte der Klub am Donnerstag mit.

"Andi hat sich in den nunmehr knapp anderthalb Jahren hier in Wetzlar hervorragend entwickelt, und es war klar, dass das in der Liga nicht unbeachtet bleibt. Ich denke, es ist klar, dass ein junger Spieler aufhorcht, wenn deutsche Top-Klubs anklopfen", sagte HSG-Geschäftsführer Björn Seipp.

"Umso schöner ist es, dass wir jetzt Klarheit haben, dass er auch in der kommenden Saison unser Trikot tragen wird", so Seipp weiter.

Die Tabelle der HBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung