Sonntag, 25.01.2015
Handball-WMPascal-Hens-Kolumne"Frankreich ist nicht
so weit weg"
HANDBALL-WMDHB-EinzelkritikMimi und das
Super-Duo
Handball-WMKatar - FrankreichKarabatic führt
Frankreich zum 5. Titel
Handball-WMKommentar zum DHBWeltspitze?
Nein!
HANDBALL-WMDHB - SlowenienSieg! Der Olympia-
Traum lebt
Handball-WMDHB - KroatienNachbericht: Kampf
dem Schweinehund
Handball-WMDHB - KroatienPleite! Deutschland
bangt um Olympia
Handball-WMGroetzki im Interview"Fundament für die
Zukunft ist gelegt"
Handball-WMKatar - DHBNachbericht: Der fette
Wüstenkater
Handball-WMKatar - DHBAus der Traum!
Katar schockt DHB
Handball-WMTagebuch, Teil 4"Zum Titel fehlen
die letzten Prozente"
Handball-WMPascal-Hens-Kolumne"Keiner hat Lust,
gegen uns spielen"
Handball-WMDHB entert ViertelfinaleLichtlein: Held, Hexer,
Lebensversicherung
Handball-WMDHB - ÄgyptenDas Märchen
geht weiter
Handball-WMLichtlein im Interview"Keiner wird
zusammengeschissen"
Handball-WMDHB - Saudi ArabienGruppensieg! Zweite
Garde schlägt Saudis
Handball-WMDHB-Spielmacher StrobelDer Gallier
von der Alb
Handball-WMDHB nach Argentinien-SpielDagur und die
furchtlosen Krieger
Handball-WMDHB - ArgentinienDHB-Team entert
das Achtelfinale
Handball-WMTagebuch, Teil 1"You cannot
be serious"
Handball-WMPascal-Hens-Kolumne"Mehr Mut im
Gegenstoß"
Handball-WMBrand im Interview"Es lag sicher nicht
an Heuberger"
Handball-WMDHB nach Dänemark-SpielDas vielhändige
Monster
Handball-WMDHB - DänemarkDHB-Team erkämpft
Remis
Handball-WMBauer im Interview"Man muss sehen,
wo wir herkommen"
Handball-WMDHB nach Russland-SpielHerz, Biss,
Leidenschaft
Handball-WMDHB - RusslandThriller! DHB mit
zweitem Sieg
Handball-WMGensheimer im Interview"Schön auf dem
Teppich bleiben"
Handball-WMTagebuch, Teil 1Söldner, Steinewerfer,
volle Schweden
Handball-WMDHB nach TraumstartDie Rückkehr des
Siegergens
Handball-WMDHB - PolenDeutschland mit
Traumstart
Handball-WMSigurdsson im Interview"ManUnited ist meine
Mannschaft"

DHB macht Gruppensieg klar

Volle Kraft voraus

Der 36:19-Pflichtsieg gegen Saudi-Arabien ist schnell abgehakt, der Fokus richtet sich auf das Achtelfinale und Ägyptens Rückraum-Power. Bundestrainer Dagur Sigurdsson ist bestens vorbereitet, seine Leistungsträger ausgeruht.

Mimi Kraus und das DHB-Team bezwangen Saudi-Arabien locker
© getty
Mimi Kraus und das DHB-Team bezwangen Saudi-Arabien locker

Die Partie gegen Saudi-Arabien war noch nicht zu Ende, da waren die meisten Schreiberlinge mit ihren Gedanken schon einen Schritt weiter. "Wie steht's in Al-Sadd", war auf der Pressetribüne von Lusail immer wieder zu hören. Dort duellierten sich zeitgleich Island und Ägypten, der deutsche Gegner für das Achtelfinale wurde ermittelt.

"Schluss. 28:25 für Island", sagte jemand. Es geht also gegen Ägypten, eine leichtere Aufgabe, so die einhellige Meinung. Dagur Sigurdsson wollte davon allerdings nichts wissen. "Das ist kein Wunschgegner", erklärte der Bundestrainer.

Seine Begründung: "Die Ägypter haben sehr viele Fans hier, es ist für sie fast wie zu Hause. Diese Mannschaft kommt mit sehr viel Kraft und Power über die Emotionen. Da müssen wir dagegenhalten."

Wurfgewalt aus dem Rückraum

In der Tat spielen die Nord-Ost-Afrikaner eine überraschend gute Rolle bei dieser Weltmeisterschaft. Das Team von Coach Marwan Ragab schlug Algerien (34:20) und Tschechien (27:24), gegen Schweden sprang ein mehr als respektables 25:25 heraus.

WM-Roundup: Alle Spiele, alle Gruppen, alle Topscorer

"Die erste Analyse ist schon gemacht", verkündete Sigurdsson. Dabei dürfte dem Isländer neben der insgesamt etwas unorthodoxen Spielweise vor allem die Wurfgewalt aus dem Rückraum aufgefallen sein.

Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

47 Prozent der Versuche von jenseits der neun Meter fanden bisher ihr Ziel - nur Kroatien und Polen sind in dieser Kategorie besser. Besonders Ahmed Elahmar sollte man auf dem Zettel haben. Der 30-Jährige steht in Katar bei El Jaish unter Vertrag und ist mit 23 Toren aktuell bester Werfer des ansonsten recht jungen Teams.

"Wir haben keine Garantie"

Respekt ist also angebracht, Angst natürlich nicht. "Jetzt brauchen wir eine gute Trainingseinheit und dann sind wir bereit. Aber wir haben keine Garantie, dass es einfach so weitergeht", meinte Sigurdsson. Dafür sei es ganz gut gewesen, dass man gegen die Saudis "ein bisschen einen ruhigeren Tag hatte und Kräfte schonen konnte".

Martin Strobel: Der Gallier von der Alb

Ein bisschen ruhiger ist gut. Der Isländer ließ fast alle seine Leistungsträger außen vor. Carsten Lichtlein, Paul Drux, Uwe Gensheimer, Steffen Weinhold, Patrick Wiencek und Patrick Groetzki - sie alle standen nicht auf der Platte.

Für einen lockeren Sieg gegen die Feierabend-Handballer aus dem Königreich und den damit verbundenen Gruppensieg reichte es dennoch. Die zweite DHB-Garde machte ihre Sache ordentlich. "Wir sind die Partie mit dem nötigen Ernst angegangen. Das war alles okay", befand auch der Bundestrainer.

Deutschland - Saudi-Arabien: Die besten Bilder
Vor dem Spiel rollten die Saudis ein großes Plakat ihres verstorbenen Königs Abdullah aus, anschließend gab es noch eine gemeinsame Schweigeminute
© getty
1/8
Vor dem Spiel rollten die Saudis ein großes Plakat ihres verstorbenen Königs Abdullah aus, anschließend gab es noch eine gemeinsame Schweigeminute
/de/sport/diashows/1501/Handball-WM/dhb-saudi-arabien/deutschland-wm-katar-vorrunde-sigurdsson.html
Danach wurde dann auch Handball gespielt - und das aus deutscher Sicht auch erwartungsgemäß sehr erfolgreich, Matthias Musche überspringt hier die saudische Verteidigung
© getty
2/8
Danach wurde dann auch Handball gespielt - und das aus deutscher Sicht auch erwartungsgemäß sehr erfolgreich, Matthias Musche überspringt hier die saudische Verteidigung
/de/sport/diashows/1501/Handball-WM/dhb-saudi-arabien/deutschland-wm-katar-vorrunde-sigurdsson,seite=2.html
Na warum schaut der Bundestrainer denn so genervt? Grund dafür gab es eigentlich keinen, Saudi-Arabien traf in der ersten Halbzeit gar nur acht Mal ins deutsche Tor!
© getty
3/8
Na warum schaut der Bundestrainer denn so genervt? Grund dafür gab es eigentlich keinen, Saudi-Arabien traf in der ersten Halbzeit gar nur acht Mal ins deutsche Tor!
/de/sport/diashows/1501/Handball-WM/dhb-saudi-arabien/deutschland-wm-katar-vorrunde-sigurdsson,seite=3.html
Das sieht nach einem harten Kampf aus - der war es aber nicht! Matthias Musche setzt sich hier durch und netzt am Ende satte 11 Mal
© getty
4/8
Das sieht nach einem harten Kampf aus - der war es aber nicht! Matthias Musche setzt sich hier durch und netzt am Ende satte 11 Mal
/de/sport/diashows/1501/Handball-WM/dhb-saudi-arabien/deutschland-wm-katar-vorrunde-sigurdsson,seite=4.html
"Bleibt konzentriert, Jungs!" Bundestrainer Sigurdsson schwört die Mannschaft auf die zweite Hälfte ein
© getty
5/8
"Bleibt konzentriert, Jungs!" Bundestrainer Sigurdsson schwört die Mannschaft auf die zweite Hälfte ein
/de/sport/diashows/1501/Handball-WM/dhb-saudi-arabien/deutschland-wm-katar-vorrunde-sigurdsson,seite=5.html
Gesagt, getan: Johannes Sellin springt, wirft und trifft. Auch er macht insgesamt 11 Buden und ist mit Musche zusammen deutscher Topscorer
© getty
6/8
Gesagt, getan: Johannes Sellin springt, wirft und trifft. Auch er macht insgesamt 11 Buden und ist mit Musche zusammen deutscher Topscorer
/de/sport/diashows/1501/Handball-WM/dhb-saudi-arabien/deutschland-wm-katar-vorrunde-sigurdsson,seite=6.html
Der Saudi Mohammed Al Zaer ballt die Faust. Gibt es etwas doch noch eine sensationell Aufholjagd des Außenseiters?
© getty
7/8
Der Saudi Mohammed Al Zaer ballt die Faust. Gibt es etwas doch noch eine sensationell Aufholjagd des Außenseiters?
/de/sport/diashows/1501/Handball-WM/dhb-saudi-arabien/deutschland-wm-katar-vorrunde-sigurdsson,seite=7.html
Nein! Am Ende heißt der deutliche Gewinner des Spiels (39:19) und der Sieger Gruppe D: Deutschland!
© getty
8/8
Nein! Am Ende heißt der deutliche Gewinner des Spiels (39:19) und der Sieger Gruppe D: Deutschland!
/de/sport/diashows/1501/Handball-WM/dhb-saudi-arabien/deutschland-wm-katar-vorrunde-sigurdsson,seite=8.html
 

Wird Musche noch zum Faktor?

Besonders der vor dem Spiel für Fabian Böhm in den 16er Kader gerückte Matthias Musche glänzte mit elf Toren und war damit gemeinsam mit Johannes Sellin Topscorer der Partie. Gerade Musche könnte in dieser Form noch wichtig werden.

Der Linksaußen könnte Gensheimer, der in den ersten vier Partien quasi durchspielen musste, wichtige Verschnaufpausen verschaffen. "Das ist ein cooler Zusatz. Es war aber eine große Ehre für mich, dass ich überhaupt dabei sein durfte", sagte der Magdeburger.

Typisch Handball

Dabei könnte die Partie gegen Ägypten noch längst nicht das Ende sein. Sollte sich Deutschland durchsetzen, würde im Viertelfinale mit Katar oder Österreich erneut eine lösbare Aufgabe warten.

Typisch Handball übrigens: Wann und wo das Achtelfinale stattfindet, wurde erst nach der Partie gegen die Saudis zwischen den verschiedenen übertragenden Sendern und den Veranstaltern ausgehandelt.

Hatten zunächst Gerüchte die Runde gemacht, wonach Deutschland nicht wie die gesamte Vorrunde in Lusail, sondern in der Ali Bin Hamad al Attiya Arena al Sadd spielen würde, ist mittlerweile bekannt: Die Partie steigt am Montag um 16.30 Uhr in Lusail.

Die WM im Überblick

Für SPOX in Katar: Felix Götz

Diskutieren Drucken Startseite

Felix Götz(Redaktion)

Felix Götz, Jahrgang 1982, kehrte nach einjährigem Zwischenstopp bei Sport1 im März 2013 zurück zu SPOX, wo er bereits zuvor sein Volontariat absolvierte. Geboren und aufgewachsen in Ehingen an der Donau, studierte er in Freiburg an der Pädagogischen Hochschule, ehe es ihn 2008 nach München zog. Aktuell kümmert er sich als verantwortlicher Redakteur um den Sportsbereich mit dem Schwerpunkt Handball, die NFL und die Newsredaktion bei Perform Deutschland. Für SPOX berichtete Götz unter anderem von der Handball-WM in Katar, der Handball-EM in Polen und den Olympischen Spielen in Rio.

Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.