Ab kommendem Sommer Füchse-Trainer

Richardsson beerbt Sigurdsson

SID
Montag, 08.12.2014 | 10:44 Uhr
Erlingur Richardsson wird Dagur Sigurdsson als Trainer der Füchse beerben
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Live
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Pokalsieger Füchse Berlin ist auf der Suche nach einem Nachfolger für ihren scheidenden Trainer Dagur Sigurdsson fündig geworden. Der Isländer Erlingur Richardsson übernimmt beim Haupstadt-Klub ab kommendem Sommer das Amt seines Landsmannes, der nach der Saison komplett zum DHB wechselt.

Richardssons Vertrag beim österreichischen Tabellenführer SG Insignis Handball Westwien läuft zum Saisonende aus.

"Wir haben uns Zeit gelassen und sehr sorgfältig geprüft, wer zu uns passt. Mit Erlingur Richardsson verbinden uns die meisten Gemeinsamkeiten", sagte Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning: "Ich glaube, dass wir mit ihm den ein oder anderen Impuls setzen können, um auf der erfolgreichen Arbeit von Dagur Sigurdsson aufzubauen."

Richardsson, der seit 2013 bei Westwien auf der Trainerbank sitzt, erhält bei den Füchsen einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2018. "Der Wechsel zu einem der größten Handballclubs in Europa ist für mich eine große Chance. Das Konzept passt sehr gut und ich arbeite sehr gerne mit jungen Spielern zusammen und helfe ihnen bei der Weiterentwicklung", sagte Richardsson: "Ich freue mich darauf, die Arbeit von Dagur fortzusetzen und bin mir sicher, dass wir einen guten Übergang hinbekommen und den Erfolgsweg weiter gehen können."

Berlins scheidender Coach Sigurdsson arbeitet seit 2009 bei den Füchsen und formte den Bundesligisten zu einem Spitzenteam im internationalen Handball. 2012 erreichten die Hauptstädter erstmals das Final-Four-Turnier in der Champions League, im Frühjahr 2014 folgte der Sieg im DHB-Pokal. Im September übernahm Sigurdsson in Doppelfunktion auch den Bundestrainer-Posten der deutschen Handball-Nationalmannschaft, den er im kommenden Sommer in Vollzeit übernimmt.

Der Kader von den Füchsen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung