Rudolph wünscht sich Gislason

SID
Dienstag, 23.12.2014 | 10:39 Uhr
Alfred Gislason hat das Interesse des HSV Hamburg geweckt
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2
NBA
Spurs @ Warriors
NBA
Jazz @ Grizzlies
NBA
Suns @ Hornets

Mäzen Andreas Rudolph wünscht sich Coach Alfred Gislason vom deutschen Rekordmeister THW Kiel als neuen Trainer beim Bundesligisten HSV Hamburg. "Vielleicht hätte er ja mal Lust auf eine neue Herausforderung. Wir brauchen jemanden, der mit uns eine neue Ära einleitet", sagte der 59-Jährige im Gespräch mit "Sport Bild".

Der letztjährige Champions-League-Gewinner HSV Hamburg hatte sich vor einer Woche von dem Franzosen Christian Gaudin getrennt. Übergangscoach bei den Hanseaten ist der bisherige Co-Trainer Jens Häusler. Der Kontrakt des Isländers Gislason, seit 2008 beim THW unter Vertrag, läuft noch bis 2017, und ein Wechsel ist für den einstigen Bundesliga-Profi derzeit kein Thema.

"Ich bin in Kiel sehr zufrieden", sagte Gislason den Kieler Nachrichten wenige Stunden vor dem HSV-Gastspiel in der Arena an der Ostsee.

Die HBL in der Übersicht

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung