Dienstag, 09.12.2014

Auch Ungarn und Norwegen weiter

Dänemark und Spanien in Hauptrunde

Olympiasieger Norwegen, Geheimfavorit Dänemark, Spanien und Ungarn haben bei der Handball-Europameisterschaft der Frauen in Ungarn und Kroatien als erste Teams die Hauptrunde erreicht.

Elisabet Chavez zieht mit Spanien in die Hauptrunde ein
© getty
Elisabet Chavez zieht mit Spanien in die Hauptrunde ein

Norwegen feierte in Gruppe B beim 34:23 (17:13) gegen die Ukraine ebenso den zweiten Sieg im zweiten Spiel wie Spanien, das in Gruppe A knapp mit 25:24 (13:14) gegen Russland siegte.

Dänemark reichte in Debrecen ein 29:29 (12:16) gegen Russland, um nach dem Auftaktsieg gegen die Ukraine vorzeitig in die Runde der besten zwölf Mannschaften einzuziehen. Auch Ungarn ist nach dem 29:23 (14:7) gegen Polen mit drei Punkten nicht mehr von den ersten drei Plätzen in der Vierergruppe zu verdrängen.

Die deutsche Mannschaft bestreitet in der Gruppe C am Mittwoch (20.15 Uhr) gegen Gastgeber Kroatien ihr zweites Spiel. Nach dem Fehlstart gegen die Niederlande (26:29) könnte bei einer weiteren Niederlage der Traum von der Hauptrunde für das Team von Bundestrainer Heine Jensen schon platzen.

Das könnte Sie auch interessieren
Frisch Auf Göppingen hat das Final Four in der eigenen Halle erreicht

EHF-Cup: Göppingen erreicht Final Four in eigener Halle

Die Füchse Berlin feierten am Sonntag den fünften Sieg im fünften Spiel

EHF-Cup: Füchse Berlin vorzeitig im Viertelfinale

SG Flensburg-Handewitt hat das Hinspiel in Weißrussland knapp gewonnen

Flensburg gewinnt Hinspiel in Weißrussland knapp


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.