Sonntag, 16.11.2014

DHB-Kapitänin erleidet Mittelfußbruch

Isabell Klein verpasst Handball-EM

Hiobsbotschaft für die Handball-Nationalmannschaft. Spielführerin Isabell Klein wird die Europameisterschaft in Ungarn und Kroatien (7. bis 21. Dezember) wegen eines Mittelfußbruchs verpassen. Die 31-jährige Linkshänderin verletzte sich im EHF-Cup-Spiel ihres Buxtehuder SV gegen VOC Amsterdam am Samstag und wird noch am Montag operiert.

Isabell Klein wird der DHB-Auswahl bei der EM nicht zur Verfügung stehen
© getty
Isabell Klein wird der DHB-Auswahl bei der EM nicht zur Verfügung stehen

Klein hatte bereits die EM vor zwei Jahren wegen eines Mittelhandbruchs verpasst und war bei der EM 2013 wegen der anstehenden Geburt ihres Sohnes Colin nicht dabei gewesen.

"Das ist ein schwerer Schlag für Isi, den Buxtehuder SV und die Nationalmannschaft", sagte Bundestrainer Heine Jensen, der jetzt im rechten Rückraum Probleme bekommen könnte. Auch WM-Torschützenkönigin Susann Müller steht wegen eines Fingerbruchs vorerst nicht zur Verfügung. "Wir haben jetzt eine neue Situation, für die wir in unserer Vorbereitung eine Lösung finden müssen und werden", sagte Jensen, dem allmählich die Linkshänderinnen ausgehen.

In der EM-Vorrunde trifft die DHB-Auswahl in Varazdin auf die Niederlande, Co-Gastgeber Kroatien und Schweden. Das Finale findet am 21. Dezember in Budapest statt.

Das könnte Sie auch interessieren
Andy Schmid spielt seit 2010 für die Rhein-Neckar Löwen

Schmid der "Beckenbauer des Handballs"

Paul Drux machte das entscheidende Tor zum Sieg

Vier deutsche Siege im EHF-Cup

Nikolaj Jacobsen sah ein Sieg seines Teams

Rhein-Neckar Löwen gewinnen in Kristianstad


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.