Sonntag, 23.11.2014

Im EHF-Cup

Füchse gewinnen Hinspiel

DHB-Pokalsieger Füchse Berlin hat im EHF-Cup das Hinspiel der dritten Runde gegen den französischen Vertreter HBC Nantes mit 23:18 (10:8) gewonnen und sich damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Wochenende in Frankreich geschaffen.

Dagur Sigurdsson war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden
© getty
Dagur Sigurdsson war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden

Bester Werfer der Füchse, bei denen Spielmacher Bartlomiej Jaszka nach sechsmonatiger Verletzungspause sein Comeback feierte, war Fredrik Petersen mit sechs Treffern.

2013 war Nantes im Finale des EHF-Cups den Rhein-Neckar Löwen unterlegen gewesen, in der vergangenen Saison scheiterten sie im Viertelfinale am Finalteilnehmer Montpellier.

Füchse-Trainer Dagur Sigurdsson und Manager Bob Hanning hatten im Vorfeld der Partie von einer schweren Auslosung gesprochen.

Alle Infos zu den Füchsen Berlin

Das könnte Sie auch interessieren
Domagoj Duvnjak muss operiert werden

Kiels Duvnjak: "OP ist unvermeidlich"

Flensburg kam nicht über ein Remis gegen Magdeburg hinaus

Flensburg patzt gegen Magdeburg

Die Rhein-Neckar Löwen gewannen ein umkäpftes Spiel

Big Points in Kiel: Löwen gewinnen Hinspiel-Krimi


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.