Freitag, 14.11.2014

Vor der Weltmeisterschaft in Katar

Sigurdsson warnt vor Erwartungen

Trotz zweier Siege zum Auftakt der EM-Qualifikation hat Bundestrainer Dagur Sigurdsson mit Blick auf die Weltmeisterschaft in Katar (15. Januar bis 1. Februar) vor zu hohen Erwartungen gewarnt.

Dagur Sigurdsson hat die Aufgabe, die deutsche Mannschaft wieder in die Weltspitze zu führen
© getty
Dagur Sigurdsson hat die Aufgabe, die deutsche Mannschaft wieder in die Weltspitze zu führen

"Ich denke, im Moment ist alles okay. Natürlich, Perfektion ist auf die Schnelle nicht zu erreichen. Wir haben mehr als die Gegner aufzuholen. Da sind noch viel Einsatz und Denkarbeit vonnöten", sagte der 41-jährige Isländer im Interview mit der Zeitung "Neues Deutschland".

Sigurdsson soll die deutschen Handballer als Nachfolger von Martin Heuberger wieder zurück in die Weltspitze führen.

An der WM nimmt die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) nur dank einer Wildcard teil. Der DHB hat das Viertelfinale als Ziel ausgegeben.

Die Tabelle der Handball-Bundesliga

Das könnte Sie auch interessieren
Die WM in Frankreich wird Dagur Sigurdssons letztes Turnier als DHB-Trainer sein

DHB startet WM-Vorbereitung: Abschiedstour für Sigurdsson

Dagur Sigurdsson

Abschied: Sigurdsson informierte Team per Whatsapp

Dagur Sigurdsson hört beim DHB auf

Bundestrainer hört nach WM auf


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.