Dienstag, 18.11.2014

Verbände bitten um Rücknahme des Startverzichts

VAE und Bahrain doch zur WM?

Rolle rückwärts: Die Vereinigten Arabischen Emirate und der deutsche Gruppengegner Bahrain wollen nun doch an der Weltmeisterschaft 2015 in Katar teilnehmen. Das sagte der Weltverband IHF.

Die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrain wollen nun doch an der WM in Katar teilnehmen
© getty
Die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrain wollen nun doch an der WM in Katar teilnehmen

Der Weltverband teilte am Dienstag auf seiner Internetseite mit, dass beide Verbände um die Rücknahme ihres angekündigten Startverzichts gebeten hätten.

Die IHF will nun auf einer Sitzung am Freitag in Herzogenaurach entscheiden, ob beide Teams teilnehmen dürfen oder doch durch Nachrücker ersetzt werden.

Die Vereinigten Arabischen Emirate hatten ihren Verzicht auf die WM (15. Januar bis 1. Februar) mit einer "unzureichenden Vorbereitung" begründet, Bahrain hatte keine Gründe genannt.

Die Vereinigten Arabischen Emirate sollen in einer Gruppe mit Frankreich, Ägypten, Algerien, Schweden und Tschechien spielen. Bahrain ist in der deutschen Gruppe mit Dänemark, Polen, Russland und Argentinien.

Die Tabelle der Hanball-Bundesliga

Das könnte Sie auch interessieren
Die Rhein-Neckar Löwen fuhren einen Pflichtsieg ein

Rhein-Neckar Löwen gewinnen in Lemgo

Michael Roth musste in Lissabon eine Niederlage einstecken

Melsungen verpasst vorzeitigen Viertelfinaleinzug im EHF-Cup

Valero Rivera kann bald wohl auf zwei neue Spieler bauen

Katar wildert offenbar in Montenegro


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.