Füchse treten auf der Stelle

SID
Dienstag, 14.10.2014 | 20:59 Uhr
Dagur Sigurdsson tritt mit seiner Mannschaft weiter auf der Stelle
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Die Füchse Berlin kommen in der Handball-Bundesliga nicht in Schwung. Der Pokalsieger kam nach zuletzt drei Niederlagen in den vergangenen vier Spielen gegen Aufsteiger HC Erlangen nicht über ein enttäuschendes 26:26 (16:12) hinaus.

Mit 9:9 Punkten bleibt Berlin Tabellenzehnter.Für die Gäste war es im sechsten Auswärtsspiel der Saison der erste Punktgewinn, mit 6:14 Zählern bleiben sie aber auf einem Abstiegsplatz.

Überragender HC-Akteur vor 5977 Zuschauern war Ole Rahmel mit elf Treffern. Fast hätte der Außenseiter sogar noch gewonnen, doch Nikolai Link traf in der Schlusssekunde nur den Pfosten.

Alle Infos zur HBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung