Donnerstag, 30.10.2014

Nach starker Saison

Simicu vor Wechsel nach Frankreich

Der Transfer von Alexandru Simicu vom HC Constanta nach Hamburg hat sich für den HSV als Volltreffer erwiesen. Doch für die kommende Saison steht der Rückraum-Shooter schon bei St. Raphael unter Vertrag. Matthias Rudolph hat noch eine Hoffnung.

Alexandru Simicu könnte den HSV Hamburg demnächst verlassen
© getty
Alexandru Simicu könnte den HSV Hamburg demnächst verlassen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Wenn Simicu die Fackel auspackt, geht so mancher Torhüter in Deckung. Der rumänische Neuzugang spielt beim HSV eine starke Saison und erzielte bisher 39 Tore in der HBL. Bei den finanziell angeschlagenen Hamburgern ist der 26-Jährige mittlerweile eine Art Hoffnungsträger.

"Er hilft uns sehr, hat uns schon einige Punkte geholt", sagte HSV-Hauptgesellschafter Matthias Rudolph der "Bild". Das Problem: Kommende Saison zieht es Simicu nach Frankreich, er hat bereits einen Vertrag bei St. Raphael unterschrieben.

Macht es Simicu wie Kraus?

Ganz abgehakt haben die Hamburger Simicu aber noch nicht. "Wir werden keine hohe Ablösesumme bezahlen", stellte Rudolph zwar klar, schob aber hinterher: "Wenn er sagt, er will da nicht mehr hin, sondern zu uns, muss er helfen."

Simicu müsste sich mit seinem Gehalt also an der Ablösesumme beteiligen. In Hamburg wäre das nicht neu. Bei Mimi Kraus' Wechsel aus Lemgo und bei Kentin Mahes Transfer aus Gummersbach lief es ähnlich.

Alexandru Simicu im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Torsten Jansen (li.) ist neuer HSV-Trainer

Ex-Weltmeister Jansen neuer HSV-Trainer

Wird Stefan Schröder neuer Boss beim HSV Hamburg?

Stefan Schröder neuer HSV-Boss?

Dener Jaanimaa spielt in Zukunft für den THW Kiel

Kiel holt Jaanimaa vom insolventen HSV


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.