Siege für Kiel und Berlin

SID
Sonntag, 14.09.2014 | 19:19 Uhr
Der THW Kiel feierte den nächsten Erfolg
© getty
Advertisement
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Meister THW Kiel und Pokalsieger Füchse Berlin kommen in der neuen Saison der Handball-Bundesliga immer besser in Schwung. Der bereits zweimal bezwungene Titelverteidiger gewann souverän gegen MT Melsungen mit 32:23 (17:10).

Die Füchse bremsten nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit einem 30:23 (12:13)-Sieg die überraschend stark gestartete HBW Balingen-Weilstetten ein. Zudem setzte sich am Sonntag GWD Minden gegen Aufsteiger TSG Friesenheim mit 33:26 (15:12) durch.

Die Kieler machten durch den Sieg einen Sprung auf den dritten Platz (8:4 Punkte), die Füchse (6:2) verbesserten sich auf den siebten Rang. Überragender Kieler Spieler war Rechtsaußen Niclas Ekberg mit elf Toren. Die Füchse hatten in Petar Nenadic (7) ihren besten Werfer.

Die HBL in der Übersicht

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung